Neuer Vorstand!

von René Jordan

SPD-Ortsverein hat einen neuen Vorstand

Zwei Jahre nach der letzten Vorstandswahl mussten die Genossen einen neuen Vorstand wählen. „Neu“ im wahrsten Sinne des Wortes. Steven Roltsch wurde als Vorsitzender gewählt. Ihm zur Seite stehen Jennifer Karthun (Stellvertretende Vorsitzende), Doreen Sorger (Kassiererin) sowie die Beisitzer Birgit Beyertt, Dr. Reimund Alheit und Frank Trüe. Somit hat der neue Vorstand einen Frauenanteil von 50 %.

Revisoren wurden Mario Gruschinske und Peter Gogol. Carsten Dräger wird den Ortsverein im Unterbezirksausschuss vertreten.

Der bisherige Vorsitzende, René Jordan, trat nicht nochmal an: „Ich werde in der zweiten Jahreshälfte ein berufsbegleitendes Studium beginnen und habe dann nicht mehr die nötige Zeit.“ Auch Viviane Zipperling und Lothar Kliesch standen nicht mehr zur Verfügung.

Vor der Wahl wurde allerdings noch einmal auf die letzten beiden Jahre zurückgeblickt und René Jordan stellte kurz den Rechenschaftsbericht vor. Sein Résumé: „Wir sind aktiver geworden, vor allem zeigen wir uns das ganze Jahr und nicht nur bei den Wahlen, zum Beispiel durch Spendenaktionen oder Gedenkveranstaltungen.“ und verweist auf die Homepage, so dass jeder diesen Rechenschaftsbericht lesen kann.

Unser 3. Grillabend

Gestern fand zum 3. Mal unser Grillabend statt. Wie im letzten Jahr durften wir wieder den Kraatzer Kulturgarten von Marina und Harald Hillebrand als klasse Location nutzen. Dafür nochmal vielen Dank an die Beiden - ihr seid super.

Neben Freunden durften wir auch den Amtsdirektor des Amtes Gransee und Gemeinden, Genossen aus Zehdenick sowie Mitglieder des Menzer Dorfvereins und Dr. Benjamin Grimm, der nächste Woche zu unserem Bundestagskandidaten gewählt werden möchte, begrüßen.

Es war ein toller Abend!

Mitgliederversammlung mit Björn Lüttmann

Gestern war Björn Lüttmann (MdL & Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Landtagsfraktion) bei uns im Ortsverein zu Gast.

Er gab den Genossen aus Zehdenick und uns einen Überblick zum derzeiten Stand der Kreis- und Gemeindegebietsreform.

In erster Linie geht es derzeit um die Kreisgebietsreform und er wünscht sich vor allem, dass nicht alles zerredet wird.

Selbst seitens der Opposition gibt es auch die Intension, dass eine Reform notwendig ist, vor allem bei den Grünen. Der Vorschlag der CDU ist dagegen zu halbherzig gedacht.

Da der Landkreis Oberhavel die geforderten Kriterien erfüllt, ist davon auszugehen, dass unser Landkreis nicht davon betroffen sein wird.

Daher hat der Ortsverein folgende Punkte deutlich gemacht und um Berücksichtigung gebeten:

  • Stärkung der ehrenamtlichen Mandatsträger (zeitliche Aufwand und geringe Aufwandsentschädigung -> Land soll Anreize schaffen, damit weiterhin Menschen Verantwortung übernehmen möchten und können)
  • und flexibelere Verwaltungen, z.B. Telearbeit oder auch "mobiele Bürergservice" (Bsp. Wittstock/Dosse).
Kindertag

Zum heutigen Ehrentag der Kinder haben Jennifer, Lara, Viviane und Steven von unserem Ortsverein eine große Tüte Süßigkeiten inklusive Eisgutschein an die Kinder der Wohngruppe in Gransee übergeben. Auch die Betreuungfamilie freute sichüber Blümchen und Kaffee.

Ein großes Dankeschön an alle Mitglieder, die Süßes und Geld gespendet haben.

GraFü-Kurier

Werden Sie Fan

 

B96 - Initiative

Neuigkeiten aus der Landtagsfraktion

Landtagsfraktion

Unser Unterbezirk

UB-Teil

Mitglied werden

Mitglied werden

Bund aktiver Demokraten